Spielberichte-Details

Amsham bleibt schwieriges Pflaster

von Holger Grünleitner (Kommentare: 0)

Knapper 1:0-Sieg erhält Tabellenführung

So wie letztes Jahr, als man mit einer ärgerlichen Nierlage heimfahren musste, war es auch in dieser Saison nicht einfach, hier zu spielen. Juki begann furios und drängte die Hausherren in den ersten 10 Minuten in die eigene Hälfte. Erst nach etwa 20 Minuten konnten sich die Hausherren befreien und es entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe. Beide Seiten taten sich allerdings schwer, auf dem tiefen Rasen die Chancen umzusetzen. So endete die erste Hälfte 0:0. Nach dem Seitenwechsel übernahm Juki mehr und mehr die Oberhand, Asenham konnte nur ganz wenige Spitzen nach vorne setzen, die Goalie Moritz Köppl samt und sonders entschärfen konnte. Möglichkeiten gab es viele für uns, gefühlt mindestens 20, allein das Runde wollte nicht in das Eckige. Die Gastgeber hatten zusehends mit schwindenden Kräften zu tun, stemmten sich aber gegen eine drohende Niederlage. Gegen die vielbeinige Abwehr mochten unsere Jungs fast verzweifeln, bis sich endlich Alex Sulzmeier nach vorne schleichen konnte und einen Freistoß von halblinks volley im Tor unterbringen konnte (siehe Video!). Insgesamt ein verdienter Sieg für Juki!

Die Zweite hatte leider Pech im ungeliebten 9:9. Nach einer guten ersten Hälfte, in der man gegen Ende eigentlich zwei oder drei Tore hätte machen müssen, rächte sich die mangelnde Ausbeute in der zweiten Halbzeit: Amsham konnte den glücklichen Siegtreffer erzielen. Juki war leider nicht in der Lage, das Blatt noch zu wenden.

Siegtreffer

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Weiterlesen …