Spielberichte-Details

Dobar dan Rovinj!

von Holger Grünleitner (Kommentare: 0)

Nach mehreren Jahren ging es für die Herren des FC Juki zur Vorbereitung auf die Restsaison wieder mal in ein frühlingshaftes Trainingslager in den Süden. Rovinj, wohl eines der schönsten kroatischen Schmuckstücke, hat man sich als Aufenthaltsort für die sportlichen Tätigkeiten gewählt. Am Samstag morgen um 02:00 Uhr gings los auf die etwa 550 km lange Strecke über die Alpen, um kurz nach 9:00 Uhr war man dann am Ziel. Leider wurden wir kurzfristig noch umquartiert: aus dem geplanten Wellnesshotel wurde ein Familienhotel, das aber an Austattung nichts zu wünschen übrig ließ. Nur an die etwas andere Geräuschkulisse, die die etwa 200 ein- bis fünfjährigen Mitbewohner erzeugten, musste man sich kurz gewöhnen. Nachmittags gab es bereits die erste Trainingseinheit, an den weiteren Tagen folgten dann noch jeweils zwei weitere plus ein lockerer Lauf morgens um 7:15. Die äußeren Bedingungen waren top, immer 15 - 16 Grad, Sonne, nur das Meer war etwas frisch (ca. 13°C), einige wagten sich dann aber doch nach der Sauna hinein. Der Platz war ok, aber sehr hart und trocken ("Wassär kaput"). Alle haben super mitgemacht, jeder ging an seine Grenzen, auch die vier A-Jugendlichen schnupperten schon in den Seniorenbereich hinein. An den Bildern kann man erkennen, dass trotz aller Anstrengung auch der Spaß nicht zu kurz kam. 

Viel zu schnell verflogen die Tage, nach dem letzten Training erlaubten sich die Jungs dann doch noch das eine oder andere regionale Getränk, Busfahrer Gottfried hat zu später Stunde nochmal seinen rollenden Kiosk geöffnet, die abschließende Polonäse durch das Hotel dürfte Legendencharakter erreichen! Am Dienstag morgen ging es dann schließlich wieder nach Hause, wo wir am Nachmittag wohlbehalten, verletzungsfrei aber etwas müde eintrafen. Alle waren sich einig: das muss wiederholt werden!

  Doviđenja!

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Weiterlesen …